<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1375502069172378&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

3 Gründe für die Verwendung von Rauchgas-Absaugbrennern

von Etienne Blouin verfasst am 27.02.2019 07:53:11
Sie finden mich auf:

Beim Schweißen entstehen gefährliche Dämpfe und Rauch. Für Schweißer kann dies beim Einatmen gefährlich sein. Eine Möglichkeit, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz von Schweißern zu verbessern, ist die Verwendung von Rauchgas-Absaugbrennern, die eine effiziente Rauchabsaugung durch den Brenner selbst gewährleisten. Die einzigartige Designlösung dieser Brenner macht sie zur besten Wahl für die Schweißrauchabsaugung. Es gibt zwar mehrere Möglichkeiten zur Rauchgasabsaugung auf dem Markt, jedoch sind hier drei Dinge zu beachten, die bei der Auswahl des Rauchgas-Absaugbrenners berücksichtigt werden sollten.

1. Operative Verwendung: Bei der Auswahl eines Rauchgas-Absaugbrenners muss berücksichtigt werden, wie sich Größe und Form des Brenners auf die Schweißarbeiten auswirken. Viele Rauchgas-Absaugbrenner auf dem Markt sind schwer und im Handling umständlich für den Schweißer wegen der zusätzlichen Technologie, die dem Brenner für die direkte Rauchgasabsaugung am Entstehungsort hinzugefügt wird. Dieses zusätzliche Gewicht und die größere Bauweise können es einem Schweißer erschweren, seine Schweißaufgaben auszuführen. Außerdem kann es zu einer schnelleren Ermüdung des Schweißers führen. Der RAB GRIP und der RAB GRIP HE lösen dieses Problem durch die Verwendung von Aluminium im Absaugrohr zur Gewichtseinsparung und einem Absaugschlauch mit einem kleineren Durchmesser für eine insgesamt bessere Handhabung und Flexibilität. Beide Modelle verfügen auch über einen Handgriff mit Absaugsteuerung und ein Kugelgelenk. Das innovative, leichte Bikox® von ABICOR BINZEL bewirkt bei den luftgekühlten Brennern eine deutliche Gewichtsreduzierung.

2. Rauchabsaugung an der Quelle: Viele Rauchgas-Absaugbrenner auf dem Markt entfernen Schweißrauch nicht an der Quelle des Lichtbogens. Wenn dies nicht geschieht, besteht die Gefahr, dass gefährliche Dämpfe in den Arbeitsbereich gelangen und den Schweißer schädigen können. Unsere Raugas-Absaugbrenner verfügen über ein spezielles Design, das eine hochwirksame Rauchabsaugung direkt an der Quelle garantiert, ohne die Schutzgasglocke zu beeinträchtigen. Diese direkte Absaugung am Lichtbogen ist der beste Schutz für das Atemsystem des Schweißers.

3. Flexibilität in der Fertigung: Abhängig von der Anzahl der Schweißarbeitsplätze in Ihrer Produktionsumgebung kann ein mobiles, tragbares oder zentral gelegenes Absaugsystem am besten Ihren Anforderungen entsprechen. Diese Entscheidungen hängen von der Größe und dem Budget Ihres Arbeitsbereichs ab. Ebenso wirkt sich die Art des Systems, das Sie verwenden würden, auf den Typ des Rauchgas-Absaugbrenners aus, der am besten für Ihren Betrieb geeignet ist. Ein Beispiel hierfür ist, dass jedes Rauchabsaugsystem ein Hoch-Vakuum-System ist. Bei tragbaren Systemen ist der Luftstrom normalerweise geringer, was zur Folge hat, dass ein Brenner mit geringem Durchfluss am besten geeignet wäre. Für ein zentrales Absaugsystem wäre ein Brenner mit hohem Durchfluss die beste Option. Sowohl der RAB GRIP als auch der RAB GRIP HE lassen sich leicht an jedem dieser Hoch-Vakuum-Systeme und an allen vorhandenen MIG/MAG-Schweißarbeitsstationen installieren und sind damit die beste Lösung zur Rauchgasabsaugung für jede Schweißumgebung bzw. Schweißzelle.

RAB GRIP HE: Perfekte Sicht – optimaler Gesundheitsschutz!

Möchten Sie mehr über Rauchgasabsaugung erfahren? Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen darüber, wie unsere Rauchgas-Absaugbrenner Ihre Anforderungen erfüllen können?

Hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht in der Kommentarfunktion oder kontaktieren Sie uns direkt.

Themen: Gesundheit & Sicherheit, Basiswissen